Technische Daten

 

SWISS KRONO OSB/3 (die Norm PN-EN 300:2000)

Dickenbereich

8

10

12

 15

 18

 22

 25

Formate/Einfache Kannten

2500 x 1250

120

90

78

63

54

42

38

Formate/Feder-Nut 4-seitig

2500 x 675 P/W 4

 

 

78

60

52

42

38

2500 x 625 P/W 4

 

 

78

60

52

42

38

2050 x 625 (Easy Pack)

52

42

BEMERKUNG:

Andere Formate (z.B. 5000 x 1250, 5000 x 2500, 2650 x 1250, 2800 x 1250, 2070 x 2800, 2440 x 1220) und Stärken der OSB/3, die sich nicht im Standardprogramm befinden, können nur auf eine Sonderbestellung und nach individuellen Absprachen mit dem Hersteller produziert werden.

  • Mindestbestellung für die Platten mit einer standardmäßigen Breite und einer nicht standardmäßigen Länge: 150m³.
  • Mindestbestellung für die Platten mit einer nicht standardmäßigen Breite und einer nicht standardmäßigen Länge: 200m³.
  • Mindestbestellung für die Platten mit einer nicht standardmäßigen Stärke: 300m³.

Produktionsmöglichkeiten:

  • Einfache Kanten: Stärken 8- 40 mm
  • Feder-Nut: Stärken 12- 28 mm

Technische Daten. Eigenschaften nach der Norm EN 300: 2000

1. Allgemeine Anforderungen an alle Plattentypen

 No.

Eigenschaften

Prüfmethod

Anforderungen

12)3)

Maximum dimensional tolerances: thickness (sanded) boards and between; thickness (non-sanded) boards and between; length and width;

EN 324-1

0.3 mm 0.8 mm 3.0 mm

22)3)

Geradheit der Plattenkanten

EN 324-2

1.5 mm/m

32)3)

Rechtwinkligkeit

EN 324-2

2.0 mm/m

42)

Feuchtigkeit OSB 1,OSB 2 OSB 3, OSB 4

EN 322

od 2 do 12% od 5 do 12%

53)

Grenzabweichungen der Rohdichte, bezogen auf mittlere Rohdichte innerhalb der Platte

EN 323

10%

64)

Formaldehydpotential – Klasse 1 (Perforatorwert) – Klasse 2

EN 120

≤ 8mg / 100 g> 8mg / 100 g? 30mg / 100 g

2) Bestimmte Verwendungszwecke der OSB-Platten können andere Toleranzen erfordern. Siehe hierzu separate Normen. 3) – Diese Werte gelten für einen Feuchtigkeitsgehalt, der bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 65 % und einer Temperatur von 20°C entsteht. 4) – Zurzeit werden Untersuchungen hinsichtlich einer Bezugsfeuchtigkeit und einer entsprechenden Umrechnungsformel durchgeführt.

2. Platten für allgemeine Zwecke und für Inneneinrichtungen (einschließlich Möbel) im Trockenbereich. Anforderungen an die festgelegten mechanischen Eigenschaften und an die Quellung:

Plattentyp SWISS KRONO OSB/1: Eigenschaften

Prüfmethode

Einheit

Anforderungen - Dickenbereich

6 do 10

>10 i <18

18 do 25

Biegefestigkeit: - Hauptachse

EN 310

N/mm2

20

18

16

Biegefestigkeit: - Nebenachse

EN 310

N/mm2

10

9

8

Biege-Elastizitätsmodul - Haupachse

EN 310

N/mm2

2500

2500

2500

Biege-Elastizitätsmodul - Nebenachse

EN 310

N/mm2

1200

1200

1200

Querzugfestigkeit

EN 319

N/mm2

0.30

0.28

0.26

TDickenquellung nach 24 h

EN 317

%

25

25

25

3. Lasttragendeplatten im Trockenbereich. Anforderungen an die festgelegten mechanischen Eigenschaften und an die Quellung:

Plattentyp SWISS KRONO OSB/2: Eigenschaften

Prüfmethode

Einheit

Anforderungen - Dickenbereich

6 do 10

>10 i <18

18 do 25

Biegefestigkeit: - Hauptachse

EN 310

N/mm2

22

20

18

Biegefestigkeit: - Nebenachse

EN 310

N/mm2

11

10

9

Biege-Elastizitätsmodul - Haupachse

EN 310

N/mm2

3500

3500

3500

Biege-Elastizitätsmodul - Nebenachse

EN 310

N/mm2

1400

1400

1400

Querzugfestigkeit

EN 319

N/mm2

0.34

0.32

0.30

TDickenquellung nach 24 h

EN 317

%

20

20

20

4. Lasttragendeplatten im Feuchtbereich. Anforderungen an die festgelegten mechanischen Eigenschaften und an die Quellung

Plattentyp SWISS KRONO OSB/3: Eigenschaften

Prüfmethode

Einheit

Anforderungen - Dickenbereich

Właściwości

6 do 10

>10 i <18

18 do 25

Biegefestigkeit: - Hauptachse

EN 310

N/mm2

22

20

18

Biegefestigkeit: - Nebenachse

EN 310

N/mm2

11

10

9

Biege-Elastizitätsmodul - Haupachse

EN 310

N/mm2

3500

3500

3500

Biege-Elastizitätsmodul - Nebenachse

EN 310

N/mm2

1400

1400

1400

Querzugfestigkeit

EN 319

N/mm2

0.34

0.32

0.30

TDickenquellung nach 24 h

EN 317

%

15

15

15

5. Anforderungen an die Feuchtigkeitsbeständigkeit

Plattentyp SWISS KRONO OSB/3: Eigenschaften

Prüfmethode

Einheit

Anforderungen - Dickenbereich

6 do 10

>10 i <18

18 do 25

Biegefestigkeit nach Zyklustest - Hauptachse

EN 321 + EN 3108)N/mm2

9

8

7

Option 17)Querzugfestigkeit nach Zyklustest

EN 321 EN 319

N/mm2

0.18

0.15

0.13

Option 27)Querzugfestigkeit nach KochprüfungEN 1087-19)N/mm2

0.15

0.13

0.12

7) - Die vorgenannte Verfahrensauswahl soll lediglich als vorläufige Maßnahme betrachtet werden, bis eine von der Plattenzusammensetzung unabhängige Lösung erarbeitet wird. 8) – Für die Berechnung der Biegefestigkeit, wird die nach dem Zyklustest gemessene Dicke verwendet 9) – EN 1087-1 ist unter Berücksichtigung der modifizierten Methode im Anhang A anzuwenden

6. Hochbelastbare, Lasttragende Platten zur Verwendung im Feuchtbereich. Anforderungen an die festgelegten mechanischen Eigenschaften und an die Quellung

Plattentyp SWISS KRONO OSB/4: Eigenschaften

Prüfmethode

Einheit

Anforderungen - Dickenbereich

6 do 10

>10 i <18

18 do 25

Biegefestigkeit: - Hauptachse

EN 310

N/mm2

30

28

26

Biegefestigkeit: - Nebenachse

EN 310

N/mm2

16

15

14

Biege-Elastizitätsmodul - Haupachse

EN 310

N/mm2

4800

4800

4800

Biege-Elastizitätsmodul - Nebenachse

EN 310

N/mm2

1900

1900

1900

Querzugfestigkeit

EN 319

N/mm2

0.50

0.45

0.40

Dickenquellung nach 24 h

EN 317

%

12

12

12

7. Anforderungen an die Feuchtigkeitsbeständigkeit:

Plattentyp SWISS KRONO OSB/4: Eigenschaften

Prüfmethode

Einheit

Anforderungen - Dickenbereich

6 do 10

>10 i <18

18 do 25

Biegefestigkeit nach Zyklustest - Hauptachse

EN 321 + EN 3108)N/mm2

15

14

13

Option 17)Querzugfestigkeit nach Zyklustest

EN 321 EN 319

N/mm2

0.21

0.17

0.15

Option 27)Querzugfestigkeit nach KochprüfungEN 1087-19)N/mm2

0.17

0.15

0.13

7) Die vorgenannte Verfahrensauswahl soll lediglich als vorläufige Maßnahme betrachtet werden, bis eine von der Plattenzusammensetzung unabhängige Lösung erarbeitet wird. 8) – Für die Berechnung der Biegefestigkeit, wird die nach dem Zyklustest gemessene Dicke verwendet 9) – EN 1087-1 ist unter Berücksichtigung der modifizierten Methode im Anhang A anzuwenden

8. Wärmeleitfähigkeit der OSB-Platten

 

Durchschnittliche Dichte P Kg/m 3

Wärmeleitzahl λ W(m -K )

Norm

SWISS KRONO OSB/3

650

0,13

EN 12664

9. Brennstoffklasse

 

EN- Norme für das Erzeugnis

Minimale Dichte Kg/m3

Minimale Stärke mm

Klasse ausschließlich der Fußböden

Klasse der Fußböden

Norm

SWISS KRONO OSB/3

EN 300

600

9

D-s2, d0

DFL- s1

EN-13501-1